Guten Abend Dortmund

Heute ist Eiertag!

 

Lieblingsspeise des Tages: Eier! Wir mögen Eier – Krach, auf den Tisch und ab in den Schlund. Kai schmeckts, Philipp schmeckts („boah, sind die hart“), allen schmeckts. Hat Fichte zu viele gegessen oder warum gackert er wie eine Henne?

 

Sind wir hier zum Eier essen oder um Eier zu zeigen?

 

So langsam steigt die Spannung bei allen Beteiligten. Während es vor der Westfalenhalle regnet und ihr den Merchstand stürmt, donnert im Inneren der erste große Soundcheck. Ran an die Instrumente und die Boxen entstaubt.

 

Natürlich wollen wir nicht zu viel verraten, was die Setlist betrifft. Aber hey, ihr werdet es nicht glauben. Frei.Wild werden „Feinde deiner Feinde“ gebührend würdigen – das zeigt der Soundcheck. Freut euch drauf. Fette Lichtshow, ein ultraneues Bühnenbild und viele Überraschungen. Eins ist sicher: Es wird verdammt heiß.

 

Außer Stage Manager Markus. Der steht so ungünstig auf der Bühne, dass er den kalten Wind von draußen abbekommt („ich hole mir den Tod“). Eine Dose Mitleid, bitte! Wir haben beschlossen, ihm heute Abend eine Decke auf die Bühne zu bringen. 

 

Soundcheck vorbei. Freizeit? Vergiss es! Jetzt seid ihr dran, denn der Meet & Greet mit 50 Fans steht auf dem Plan. Fotos hier, ein netter Schwatz da und am Ende das große Gruppenbild. Da muss sogar Philipp mal stillhalten („wie? Nicht schreien?“), denn der Lichtmann ist gerade beim Eieressen.

 

Wir hoffen, dass er es bis heute Abend schafft…Die Uhr tickt!

 

Euer Enrico