Guten Abend Regensburg!

Philipp ist wieder da!

 

Wir haben uns ja vorhin gefragt, wo der gute Philipp abgeblieben ist. Des Rätsels Lösung: Er war kurz in der Innenstadt von Regensburg: „Ja mei, was a geile Stadt.“ Na, habt ihr ihn getroffen?

 

Während sich der Rest unser Frei.Wild-Bande über ein funktionierendes WLAN freut (gestern in Mannheim gab es nämlich kein Internet…) und erstmal ausführlich durch das Netz surft, kann Philipp mal wieder nicht ruhig sitzen – er will mit dem Blogger Armdrücken. „Lieber nicht, ich hab da mal einen Bericht im TV gesehen. Dort ist einem Typen der Arm komplett durchgebrochen. Seitdem mach ich so was nicht mehr.“ Antwort Philipp: „Ich habe auch schon mal nen Porno gesehen, in dem der Penis gebrochen ist. Und ich *#?@ trotzdem.“ Kein Kommentar!

 

Rauf auf die Bühne – Soundcheck. Irgendwas stimmt mit „Wer weniger schläft, ist länger wach“ nicht. Philipp stoppt und ruft: „Klingt ja wie Pantera.“ Raunen im weiten Rund. „Na ja, schön wärs“ grinst Philipp.

 

Da Gonzo dem Soundcheck beiwohnt, will Philipp ihm gleich mal was vorspielen. „Hier Gonzo, hör dir mal das an, da könnte ein Song draus werden.“ Gelächter, da Philipp den Song „Buch der Erinnerung“ anspielt, sich aber sofort verspielt. „Oh, das ist ja gar nicht so einfach.“ Gonzo ruft lachend: „üüüüben!“

 

Ihr merkt, die Stimmung ist schon wieder super. Wir sind alle heiß auf euch – lasst uns das Eishockeystadion zum Kochen bringen. Wir freuen uns auf euch!

 

Euer Enrico