Rostock aufwachen !

Rostock…AUFWAAAACHEEEEEEN!!!

 

Wir schreiben Samstag, den 24.11.2012 und was sollen wir groß sagen…heute ist der letzte Tag der FDF – Arena Tour…und wir sind zu Gast im wunderschönen Rostock! Der Abend kann ja nur gut werden!

 

Aber mal von vorn: Nacht gut verbracht, bisschen Schlaf wieder reingeholt und eigentlich relativ fit hier das Blogger Team, daß während dieses Tour-Blocks ja nur

aus 2 jämmerlichen Fotografen besteht, der Schreiberling Enrico beehrt gerade „The city, that never sleeps!“

Heute morgen aus dem Bus gefallen und festgestellt: Heute ist der Catering-Raum größentechnisch mal fast ne eigene Konzert-Location UND, viel wichtiger, wir

haben heute eine offene Küche. D.h., jeder kann den Köchen beim kochen auf die Finger guggen. Das führt natürlich auch zwangsweise dazu, daß jeder mitbekommt, wenn grad ne Ladung frisch gebackene, dampfende Schoko-Muffins aus dem Ofen kommen. Freunde, ich kann euch sagen: GENUSS PUR! Ich nehm mir so einen Koch mit nach Hause, basta!

 

Nach der Muffin Orgie formierte sich im Geheimen eine neue Band, entstanden innerhalb von 10 Minuten, um unserem Sound Master Buddy zum Tourabschluss ein kleines „Ständchen“ zu spielen. Naja, Ständchen ist wohl bisschen zu zahm – Machine Head`s Davidian würden wohl wenige als Ständchen bezeichnen 😉

Aber Wurscht, cool wars, laut wars, voller Fehler wars! Wie sich das gehört. Video davon findet ihr auch hier im Blog…TURN UP THE VOLUME, MOTHERFUCKERS!

 

Philipp hatte heute auch schon den ganzen Tag Pippi in den Augen, angesichts der wunderschönen Holzdecke hier in der Halle. O-Ton: „Siehste das da oben, sowas hab ich früher jeden Tag gemacht.“ Ja, ja…Erinnerungen…

 

Also, wir sind bereit für nen fetten, lauten, heißen Tanz hier in Rostock, jetzt liegst an euch!!!

 

Bis heute Abend in alter Frische,

 

Hasta la vista,

 

Los Bloggos