Gute Nacht, Köln!!!

Und wir alle singen: Vivaaaa Colooooonia!!! Das war Höchstleistung! Der FC ist in der zweiten Liga, aber das heute war die Champions League. Die „Oh, wie ist das schööön“-Rufe hallen noch immer in unseren Ohren.

 

Grinsend kommen die Jungs grad aus der Dusche – nein, sie waren nicht zusammen. Ihr erinnert euch: nur eine Dusche.

 

Aber warum duschen? Nass waren sie doch zwei Stunden lang. Nicht nur unser Catering tropfte, was da von den Köpfen der Jungs runterkam, glich einem Wasserfall.

 

Apropos Wasser…bei uns wird diese Nacht als „Die Nacht der fliegende Flasche“ in die Geschichte eingehen. Warum? Nach „Unendliches Leben“ entdeckt Philipp neben der Bühne uns fröhlich und völlig unschuldig grinsend. Was macht er? Er wirft seine offene Wasserflasche auf uns!!! Platsch!!! Zum Glück für uns hat er nicht wirklich gut gezielt, denn 90% des Wassers flog auf das Mischpult der Monitorjungs, die danach alle Hände zu tun hatten, den Schaden in möglichst kleinen Dimensionen zu halten. Klassischer Fall von Eigentor!

 

So…wir werden jetzt Philipp mal einen Besuch abstatten und ihm gehörig den Marsch blasen!!!

 

Party On, Kölle!!!

 

Euer Enrico