Guten Nachmittag Köln!

frisch ist es bei euch. Denn wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen und sind Richtung Dom gelaufen. Ist ja schließlich nur 3 km entfernt. Leider wurde aus der geplanten Jogging-Session mit Philipp nix, da er ja schließlich seine Klamotten zu Hause vergessen hat (ihr erinnert an…). Aber ein Spaziergang ist auch was Schönes.

 

Nur ganz bis zum Dom haben es dann doch nur die Blogger geschafft. Denn, genau, Philipp bekam Hunger und kehrte dann lieber in ein griechisches Restaurant ein. Guten Hunger…und weil es ihm dort offenbar so gut geschmeckt hat, ist er um 15 Uhr noch nicht wieder in der Essigfabrik – bedeutet: Soundcheck verschiebt sich. Jonas lachender Kommentar: „Alles ist scheiße…“ Also los…Markus übernimmt heute mal die Rolle Philipps und schmettert „Mehr als tausend Worte“ ins weite (haha) Rund.

 

Wo ist Philipp eigentlich? Schulterzucken  na Hauptsache er steht heute Abend pünktlich auf der Bühne.

 

Wir warnen euch jetzt schon. Lasst die dicken Jacken zu Hause. Es wird heiß, auch ohne Pyro. Die mussten wir leider heute im LKW lassen, da die Bühne einfach zu klein ist. Vielleicht holen wir noch fix ein Tischfeuerwerk!!!

 

Wir machen uns auf die Suche…

 

Euer Enrico