Geiselwind, es ist der Morgen danach!

Geiselwind, es ist der Morgen danach!

Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. Trotz dem Fakt, dass nach der Show niemand mehr arbeiten musste (da wir über Nacht vor Ort blieben), dachten wohl alle, dass nach zwei, drei Bier Schluss sein würde. Fehlanzeige. Party Hard war das Motto!

Wir sammeln hier gerade vor Ort die Schnapsleichen ein. Leute, gestern haben selbst die härtesten Anti-Alkoholiker sich nicht zurückhalten können. So tanzte Lichtmann Crap mit einer Schaufensterpuppe, Kai und Jürgen lehrten einen Flasche Whiskey (Jahrgang 1965) mit Strohofer persönlich, Philipp bescherte Hannes eine rote Nase – und jede Menge Bier wurde vernichtet.

Das Highlight aber war ein Auftritt von Kai & Friends (u.a. Zegga) auf der Bühne (gegen halb 4). Die Stimmungskanone legte eine 1A-Performance von „Warriors Of The World“ auf die Bretter. Und ja, es gibt ein Video davon, welches sofort in den Giftschrank wandert.

Die Hälfte des Teams ist bereits wach und hat gefrühstückt – in der Sonne. Doch so manch wichtiger Mensch hütet noch das Bett oder liegt hackebreit in einer Buslounge. Wir gehen sie mal wecken.

Euer Enrico