Geiselwind, schwingt das Tanzschwein!

Geiselwind, schwingt das Tanzschwein

Aua, das tat weh. Ja lieber Philipp, man sollte sich nicht auf einer Bühnenlampe direkt nach Show-Ende abstützen. Wieder was gelernt J

Was haben wir noch gelernt? Ach ja, heute bekam Philipp nicht nur ein Schaf im Freizeit-Park sondern offenbar Lust auf Schwein. Denn vor „Wer weniger schläft, ist länger wach“ verlangt er doch allen Ernstes: „Schwingt das Tanzschwein.“ Kann man mal machen!

Erstes großes Highlight war natürlich Mister Strohofer, der es sich heute nicht nehmen ließ, höchstpersönlich die Band anzusagen. „Viel Spaß und Freude mit Frei.Wild.“ Warum in Gottes Namen moderiert Helene Fischer (die wir natürlich vergöttern) den ECHO, wenn wir jemanden wie Strohofer in diesem Land haben? Philipp kam während des Konzertes noch die glorreiche Idee, dass der gute Mann doch den Anbau der Frankfurter Festhalle bezahlen soll, damit alle Fans wirklich Platz finden…haha!

Danke an alle Fans, die heute zum Sonntag (das war wohl die erste Sonntags-Show seit der Gegengift-Tour) den Weg nach Geiselwind gefunden haben – das ist nicht selbstverständlich wenn nebenbei der Tatort läuft. Apropos laufen: Bei Merch-Legende Tiz und mir lief während der Show doch tatsächlich noch ein Basketball-Spiel. Ja Leute, wenn unsere heißgeliebten San Antonio Spurs gegen die Lakers antreten, dann müssen wir am Ball bleiben.

Leute, wir packen die Koffer. Die Realität hat uns wieder. Es war uns eine Ehre, ein riesen Spaß und ein wahres Fest. Ihr seid die geilsten!

You are the best, fuck the rest!!!

Arti und Enrico