Kempten, wir sind wieder da!

47353_583808301668824_1265914799_nNa schau an, da sind wir wieder. Und schau an, die Jungs sind wieder aus dem alkoholbedingten Wachkoma erwacht! Ihr könnt euch vorstellen, wie am Montag in Brixen die Korken geknallt haben. Nicht wenige dachten, dass wir das heutige Konzert in Kempten ausfallen lassen müssen. Nein, nein, auch wenn am Dienstag so manch seltsames Telefonat geführt wurde:

Person A (lebt in Brixen): „Los, lass uns das Interview jetzt machen“

Person B (lebt nicht in Brixen): „Aldaaa, wir haben doch gestern Abend besprochen, dass wir es verschieben.“

Person A: „Ach echt?“

Person B: „Ja, das war sogar noch vor 19 Uhr! Schon zu viele Biere, wa?“

Person A: „Eins…“

Jedenfalls hat es die Meute siegestrunken bis nach Kempten geschafft. Während der Großteil der Crew von Karlsruhe anreist, kämpfen sich Schreiberlinge gegen 4 Uhr aus dem Hauptstadtnest um irgendwann gegen 14 Uhr im Allgäu einzutrudeln. Welcher Booker ist für Tourstart Kempten verantwortlich? Müssen wir mal mit Kai ein ernstes Wörtchen reden 😉

Und mit Philipp! Denn während alles auf einen pünktlichen Soundcheck wartet, treibt sich der Schmuse-Rocker mal wieder irgendwo in der Stadt herum. Wenn selbst Secu-Chef Taelly nicht weiß, wo sein Schützling steckt…dann sollte er mal Facebook checken!

Dann eben Soundcheck ohne Philipp, denkt sich der Rest. Warthy hat sich extra die Haare schön gemacht – plötzlich ein Mann, ein Ruf, ein Wort: Soundcheck 16 Uhr. „Och menno, die Haare liegen so schön.“

Wir suchen mal den Burger-King!

Euer Enrico