München, hier tobt der Bär!

A, d, b, e, g, c…nein, das ist nicht das Frei.Wild-Alphabet sonder die meist benutzten Worte bei der heutigen Probe. Denn der brandneue Song musste eingeübt werden. Und ratet mal, aus welcher Motivation der Song entstand? Klar: „Mir war langweilig und daher hab ich das Lied geschrieben heute früh“ (Philipp). So spontan ist keine zweite Band.

Dass die gefühlt zehn Wiederholungen unseren Sound-Gott Buddy fast zur Verzweiflung brachten, deuten wir mal als gutes Zeichen 🙂

Philipp ist sich sicher, dass die Nummer in 50 Ländern auf #1 gehen wird und „Last Christmas“ von Wham für immer als der ultimative Weihnachtssong ablösen wird.

Bevor es zu dieser epischen Probe kam, legte der Rest der Musiker (weil sie auf Philipp warteten) mal locker eine gepflegte Jam-Session aufs Parkett. Absolutes Highlight: Zegga am Cello. Keine Angst, auch davon wird es Bilder geben.

Wir begeben uns jetzt mal ins Catering um uns für den Abend zu stärken. Das wird ein wahres Fest in der wohl schönsten Location der bisherigen Tour. München, seid bereit für die STILLste Nacht des Jahres!

Euer Enrico