Vienna Calling!

Ist da jemand da draußen, der so fühlt wie ich? Hammer, fett, Bombe, krass! Aaaaahhh coooool!

So langsam erwacht die Party-Meute. Nicht nur ihr habt gestern die Nacht zum Tag gemacht, auch die Frei.Wildler. Wenn so viel Familie anwesend ist, dann bleibt es eben nicht bei einem Bier.

So langsam kommen auch die Erinnerungen an das gestrige Konzert wieder. Es gab ja sowieso unzählige unvergessliche Momente…doch die folgenden sollten unbedingt erwähnt werden:

Philipp: „Das nächste Lied hat genau vier Buchstaben: ‘Lügen und nette Märchen’“ Ähm….genau! Philipp: „Jetzt will ich euch auch auf der Tribüne springen sehen. Wir haben es schwarz auf weiß, dass ihr das hier heute machen dürft. Es passiert euch auch nix, selbst wenn ihr von der Tribüne fliegt…dann passiert euch auch nix!“ 😀

Aber den vielleicht emotionalsten Moment gab es nach „Arschtritt“ als ihr minutenlang „Oh Oh Ohhh Ohh“ gesungen habt. Normalerweise zündet sich dann Philipp immer kurz eine Zigarette an, die er nach wenigen Zügen wegwirft. Dieses Mal habt ihr so lange gesungen, dass…„Leute, jetzt bin ich mit der Zigarette fast fertig!“ Kaffee!!!!

Während wir uns mit Toto, Foreigner und Journey die Arbeit versüßen, bereitet sich alles auf einen interessanten Nachmittag vor. Um 16 Uhr steht eine Podiumsdiskussion mit Vertretern diverser Parteien und Organisationen auf dem Programm. Bis dahin sind wir alle wieder schick. Versprochen.

Euer Enrico